Peter Mörtenböck & Helge Mooshammer
research and writings on art, architecture and politics


RESEARCH


OTHER MARKETS
--
Mapping typologies and conditions of informality:
How informal markets intersect with global governance



NETWORKED CULTURES
--
The struggle for new forms of artistic practice in an era of global deregulation



WORLD OF MATTER
--
An ecological view on resource politics



SEA OF MARBLE
--
Looking out to the sea: A navigational convergence on the imaginary and the realities of the sea




EXHIBITIONS

World of Matter
@ HMKV Dortmund
@ James Gallery New York
@ Ellen Gallery Montreal


Networked Cultures -
documentary


Gunners & Runners


Trading Places


Networked Cultures


Gone City


Temporary Zones


Operation Desert


You'll Never Walk Alone





Konsumguerilla
Widerstand gegen Massenkultur?

Birgit Richard, Alexander Ruhl (Hg.)
Frankfurt: Campus 2008,
EAN 9783593387628
www.campus.de

mit Beiträgen von

Diedrich Diederichsen, Sabine Fabo, Alexander Fleischmann, Jan Grünwald, Hans Peter Hahn, Sabine Himmelsbach, Jörg Hoewner, Jörg van der Horst, Christoph Jacke, Josef Jöchl, Verena Kuni, Franz Liebl, Lev Manovich, Nina Metz, Peter Mörtenböck, Marcus Recht, Thilo Schwer, Martina Seefeld, Birgit Richard, Alexander Ruhl, Harry Wolff und Jutta Zaremba




PDF
Hürdenläufe der Ermächtigung: Free Running und die Inanspruchnahme der Idee von Stadt
Peter Mörtenböck



Das neueste Handy, das angesagte Event oder ein attraktives Profil bei StudiVZ: Persönlichkeit, Individualität und Status werden in unserer Gesellschaft maßgeblich über Konsumentscheidungen hergestellt. Populäre Marken und serielle Massenproduktion führen dazu, dass sich Konsum oft entlang eines vom Angebot vorgegebenen Mainstreams bewegt. Einige Menschen jedoch entfalten enorme Kreativität, um diesen zu unterlaufen: Die Bandbreite reicht von einer übertriebenen Annahme der Angebote, wie etwa in Fankulturen, über subversive Taktiken im künstlerischen Kontext bis hin zur offenen Opposition gegen den Kult des Materiellen. Zur Konsumguerilla gehören damit Menschen unterschiedlichster Couleur. Die Autorinnen und Autoren zeigen in diesem Buch, wie vielfältig der Widerstand gegen Massenkultur ist.





_back to home



BOOKS

VISUAL
CULTURES
AS
OPPORTUNITY
INFORMAL
MARKET
WORLDS

Atlas

INFORMAL
MARKET
WORLDS

Reader

OCCUPY:
Räume des Protests
Space (Re)Solutions:
Intervention and Research in Visual Culture
Netzwerk Kultur:
Die Kunst der Verbindung in einer globalisierten Welt
Zwischen Architektur und Psychoanalyse
Networked Cultures:
Parallel Architectures and the Politics of Space
Cruising:
Architektur, Psychoanalyse und Queer Cultures
Visuelle Kultur:
körper, räume, medien
Die virtuelle Dimension:
Architektur, Subjektivität und Cyberspace