Peter Mörtenböck & Helge Mooshammer
research and writings on art, architecture and politics


RESEARCH


OTHER MARKETS
--
Mapping typologies and conditions of informality:
How informal markets intersect with global governance



NETWORKED CULTURES
--
The struggle for new forms of artistic practice in an era of global deregulation



WORLD OF MATTER
--
An ecological view on resource politics



SEA OF MARBLE
--
Looking out to the sea: A navigational convergence on the imaginary and the realities of the sea




EXHIBITIONS

World of Matter
@ HMKV Dortmund
@ James Gallery New York
@ Ellen Gallery Montreal


Networked Cultures -
documentary


Gunners & Runners


Trading Places


Networked Cultures


Gone City


Temporary Zones


Operation Desert


You'll Never Walk Alone





NETZWERK KULTUR
Die Kunst der Verbindung in einer globalisierten Welt

Peter Mörtenböck, Helge Mooshammer
Bielefeld: [transcript] Verlag 2010, ISBN 978-3-8376-1356-8
www.transcript-verlag.de

Netzwerke sind zur Leitfigur des Zusammenlebens im 21. Jahrhundert geworden. In Gestalt von transnationaler Politik, globaler Ökonomie, neuen Medien und sozialen Bewegungen verkünden sie Hoffnung und Bedrohung zugleich. Dass Netzwerke und vernetzte Kulturen vor allem auch Kreativität hervorbringen können, zeigt dieser Band:

Er liefert eine faktenreiche und vielschichtige Analyse der Schauplätze der geokulturellen Neuordnung und demonstriert anhand von zahlreichen Allianzen in Kunst, Architektur und Aktivismus, wie durch kollektive Kreativität neue Strukturen politischer und sozialer Teilnahme entstehen.



PDF
Einleitung: Verbundenheiten



Review

Rezension von Thomas Hummitzsch
'Die Kunst der Verbindungen'
in: taz, 11.08.2010, S. 16

online: taz.de




_back to home


Politische Konflikte, humanitäre Katastrophen, Kriege und Migrationen – wir leben in einem Zeitalter der globalen Unruhe und Diskontinuität. Die weltweiten Bewegungen von Bevölkerungen, die allerorts aufkeimenden sozialen Mobilisierungen und die sich ständig verändernde Gestalt der neoliberalen Ökonomie sind die entscheidenden Kräfte einer neuen Weltordnung, in der wir alle ständig aufgefordert sind, Realität zu verhandeln und Vereinbarungen zu treffen.

BOOKS

VISUAL
CULTURES
AS
OPPORTUNITY
INFORMAL
MARKET
WORLDS

Atlas

INFORMAL
MARKET
WORLDS

Reader

OCCUPY:
Räume des Protests
Space (Re)Solutions:
Intervention and Research in Visual Culture
Netzwerk Kultur:
Die Kunst der Verbindung in einer globalisierten Welt
Zwischen Architektur und Psychoanalyse
Networked Cultures:
Parallel Architectures and the Politics of Space
Cruising:
Architektur, Psychoanalyse und Queer Cultures
Visuelle Kultur:
körper, räume, medien
Die virtuelle Dimension:
Architektur, Subjektivität und Cyberspace